Haupt Politik Clintons Arroganz bleibt bestehen, da Schilder mit „Hillary for Mayor“ in New York auftauchen

Clintons Arroganz bleibt bestehen, da Schilder mit „Hillary for Mayor“ in New York auftauchen

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio und Hillary Clinton.BRENDAN SMIALOWSKI/AFP/Getty Images

Die besten Juweliere für Verlobungsringe

Eines der am weitesten verbreiteten Gerüchte nach der Wahl über die Clintons ist das Hillary Clinton wird ihre politische Karriere fortsetzen, indem sie gegen den Amtsinhaber Bill de Blasio für das Bürgermeisteramt von New York City kandidiert. Mit einem FBI Ermittlung in seine Spendenaktion für die Kampagne, die sich über sein Gebot abzeichnete Wiederwahl , die Chance könnte Clintons Rettung nach ihrer peinlichen Niederlage im November sein.

De Blasio hat Hits genommen für Clinton Vor. Während ihres Präsidentschaftswahlkampfs nahm de Blasio die Schuld für einen rassistischen Witz auf sich, den die beiden während eines jährlichen New Yorker Pressedinners gemacht hatten. Sehen Sie, es war der Sketch von Bürgermeister de Blasio. Er hat es angesprochen, und ich werde mich wirklich auf ihn beziehen, denn es ist etwas, worüber er bereits gesprochen hat, Clinton erzählte Kosmopolitisch .

Seit Clintons Wahlniederlage haben ihre Loyalisten verzweifelt versucht, das Clinton-Image wiederzubeleben. Obwohl Clintons Präsidentschaftswahlkampf vor Monaten mit einer Niederlage endete, hat die Arroganz, die ihr Wahlkampf in die Demokratische Partei eingebracht hat, noch nicht nachgelassen, da ihre loyalistischen Unterstützer die Lektionen nicht erkennen, die die Niederlage ihnen hätte beibringen sollen. Diese Demokraten bleiben blind für den Schaden, den Clinton der Partei zugefügt hat, und sind bestrebt, ihr unvermindertes Lob und ihre Bewunderung fortzusetzen. Jeder Tweet, den Clinton seit der Wahl von ihrem Konto gesendet hat, wurde von den Mainstream-Medien berichtet. Diese Verkaufsstellen haben auch ihre Tochter Chelsea Clinton für ihre Tweets gegen Trump gelobt und Gerüchte über eine Zukunft geschürt Chelsea Clinton Kongressbewerbung.

In New York City haben Unterstützer, die Clintons Karriere wiederbeleben wollen, mit Posting begonnen Hillary For Mayor Schilder . Wenn die Demokraten jedoch ihre Chancen optimieren wollen, die drastischen Verluste, die sie unter der Obama-Regierung erlitten hat, wiedergutzumachen, ist es ratsam, Clintons zukünftige politische Pläne zu unterdrücken. Abgesehen von ihrer kultähnlichen Fangemeinde bleibt Clinton bei den amerikanischen Wählern weithin unbeliebt.

Sogar einige gemäßigte Republikaner, die zur Demokratischen Partei übergelaufen sind, weil Trumpf werden vom Clintonismus und Clintons Ruf von Korruption und Skandal abgestoßen. Hillary Clinton ist die einzige Politikerin, die von Fans routinemäßig darüber diskutiert wird, was sie verdient und was das Land tut, Business Insider Senior Editor Josh Barro getwittert . Was das Land braucht, ist, dass die Demokraten an den Clintons und ihrer giftigen Marke vorbeikommen. Also, das Beste, was Hillary tun kann, ist nichts.

Matthew Yglesias von Vox, der sich während ihrer gesamten Kampagne für Clinton einsetzte, forderte die Demokraten auf, die Clintons nicht mehr zu Sprechern des Widerstands gegen Trump zu erheben. Der Twitter-Account von Chelsea Clinton ist schlecht für die Demokraten, er getwittert . Der anfängliche Start von Hillary Clinton in die große Politik war sinnvoll, weil Bill Clinton überaus beliebt war. Nutzen Sie eine beliebte Marke! Aber die Marke Clinton ist derzeit überhaupt nicht beliebt. Zeit, es loszulassen!

Angesichts des allgegenwärtigen Anspruchsgefühls von Hillary Clinton und ihren eifrigen Anhängern ist es unwahrscheinlich, dass sie Träume von einer Clinton-Auferstehung und der Demokratischen Partei – deren Gunst war nach unten tendierend seit der Wahl – wird weiter leiden.

Interessante Artikel