Haupt Innovation Wird Amazon der nächste große Mobilfunkanbieter der Nation?

Wird Amazon der nächste große Mobilfunkanbieter der Nation?

Amazon hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Mobilfunkanbieter zu werden.hoto Illustration von Omar Marques/SOPA Images/LightRocket über Getty Images

Amazon hofft, Ihr nächster Mobilfunkanbieter zu sein.

Der E-Commerce-Pionier hofft, Boost Mobile, derzeit im Besitz von Sprint, as zu kaufen T-Mobile und Sprint bereiten die Fusion vor.

Abonnieren Sie den Business Newsletter von Braganca

Laut einem Reuters-Bericht , Quellen bei Amazon behaupten, das Unternehmen plane, Boost Mobile als Grundlage für seine Mobilfunkanbieter-Infrastruktur zu verwenden. Aufgrund derDie Bestimmung der Federal Communications Commission (FCC), dass Sprint Boost Mobile vor der Fusion mit T-Mobile auslagern muss, steht ein Verkauf unmittelbar bevor.

Mit einer Übernahme durch Amazon könnte der Nischendienst von Boost Mobile mit Prepaid-Mobilfunk- und Datentarifen zum Mainstream werden. Wenn jemand dazu beitragen kann, Prepaid-Mobilfunktarife ohne Vertrag in Amerika populär zu machen, dann ist es der größte Einzelhändler des Landes, Amazon. Das Unternehmen wird den Dienst auch zu einem relativ erschwinglichen Betrag erwerben können, da Boost Mobile den langfristigen Vertrag über die Nutzung der Mobilfunkmasten von Sprint hat. Diese Vereinbarung würde Amazon eine Überbrückungsphase geben, um ein robustes Datennetzwerk aufzubauen, bevor es ein vollwertiger Carrier wird.

Obwohl Amazon und Sprint die Übernahme nicht bestätigt haben, könnte der Verkauf Amazon helfen, der vierte große US-Carrier zu werden und Verizon, AT&T und New T-Mobile davon abzuhalten, den Markt zu dominieren.

Die Nachricht kommt inmitten von Berichten über die umstrittene Fusion von T-Mobile und Sprint, die der Vorsitzende der FCC, Ajit Pai, letzte Woche genehmigt hat.

Pai erklärt dass die Begründung seiner Entscheidung damit zu tun hat, die 5G-Technologie schneller auf den Markt zu bringen. Die Unternehmen haben sich verpflichtet, ein 5G-Netz aufzubauen, das innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Fusion 97 Prozent der Bevölkerung unseres Landes und innerhalb von sechs Jahren 99 Prozent der Amerikaner abdecken würde, sagte er in einer Erklärung.

T-Mobile zahlt 26,5 Milliarden US-Dollar, um Sprint aufzukaufen. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, den Einsatz von 5G in den gesamten Vereinigten Staaten zu beschleunigen und den ländlichen Amerikanern viel schnelleres mobiles Breitband bereitzustellen. Wir sollten diese Gelegenheit nutzen, sagte Pai.

Es wird erwartet, dass Amazon für Boost Mobile bis zu dem Marktwert von 3 Milliarden US-Dollar zahlen wird, wenn der Verkauf am Ende zustande kommt.

Interessante Artikel