Haupt Immobilien Teuerste Co-op aller Zeiten, fit für das King-Size-Ego, bekommt über 35 Millionen US-Dollar

Teuerste Co-op aller Zeiten, fit für das King-Size-Ego, bekommt über 35 Millionen US-Dollar

Am Morgen des 25. Februars trafen sich Edward Lee Cave und Barbara Corcoran, die Eigentümer zweier Immobilienmakler, auf dem Weg zur Arbeit auf der Upper East Side. Als die alten Freunde und manchmal auch Konkurrenten anhielten, um sich zu begrüßen, platzte Mr. Cave mit einer erstaunlichen Nachricht heraus: Er sagte Frau Corcoran, dass seine Firma gerade die teuerste Wohnung in der Geschichte Manhattans verkauft habe. Natürlich bezog er sich auf das Park Avenue Triplex von Saul Steinberg, 61, das der Versicherungsmogul Anfang des Jahres indiskret zum Verkauf angeboten hatte, indem er die Idee verbreitete, er habe seinen Preis festgelegt: 40 Millionen Dollar. Zur Feier verwöhnte Frau Corcoran Herrn Cave mit einem Karottensaft. Dann gingen die beiden getrennte Wege.

Die kurze, zufällige Begegnung schien ein geeigneter Weg zu sein, um den neuen Rekordpreis für eine Manhattan-Koop bekannt zu geben. Seit die Makler von Herrn Steinberg im Januar seine magische Zahl durchgesickert haben, wirkt das gesamte Unternehmen wie eine Lerche. Bis die Wohnung tatsächlich verkauft wurde. Laut Immobilienquellen hat Herr Steinberg einen Vertrag über den Verkauf seines Penthouses mit 34 Zimmern im 15. bis 17. Stock der 740 Park Avenue an Stephen Schwarzman, den 53-jährigen Präsidenten und CEO von Blackstone, unterzeichnet Group LP, eine der weltweit größten Private-Equity-Gruppen. Der Preis soll zwischen 35 und 40 Millionen US-Dollar liegen – ein Rekord für eine Manhattan-Koop so oder so. Keine der Parteien antwortete auf einen Aufruf zur Stellungnahme.

Die Wohnung ist Herr Steinbergs sozialer Trumpf, seit er sie 1971 für angeblich 285.000 US-Dollar aus dem Nachlass von John D. Rockefeller Jr.s zweiter Frau Mary gekauft hat, obwohl er Vorstandsvorsitzender der Reliance Group ist Holdings Inc., ein Versicherungsunternehmen. Das 20.000 Quadratmeter große Herrenhaus – nur ein Teil des ursprünglichen 90-Zimmer-Hauses, das Rockefeller für seine Familie in einem Gebäude entworfen hatte, das er 1931 errichtet hatte – umfasst eine 18 Meter lange Eingangsgalerie; eine Bibliothek mit englischen Kiefernholztäfelungen von 1760; ein Esszimmer mit 48 Sitzplätzen; eine riesige Küche; ein Salon, der auf eine Terrasse führt, die von einem romanischen Löwen bewacht wird; fünf Hauptschlafzimmer; eine Studie; zwei Wohnzimmer; eine Gouvernante-Suite mit zwei Schlafzimmern und einer kleinen Küche; Dienstbotenquartiere mit Esszimmer, drei Schlafzimmern und zwei Badezimmern; ein Dampfbad; eine Turnhalle; eine Sauna; und ein Billardraum und ein Vorführraum, die kürzlich hinzugefügt wurden.

Legendär sind die Partys von Herrn Steinberg und seiner Frau Gayfryd. So auch ihre Dekorateure: zuerst Schwester Parrish und dann Stuart Greet, die dem Billardzimmer leuchtend rote Vinylwände verpassten.

Ich bin überrascht, dass Saul verkauft hat, sagte eine Quelle. Ich hätte nie gedacht, dass er es tun würde.

Da die Nachricht, dass die Wohnung auf dem Markt war, gleichzeitig in der Presse bestätigt und dementiert wurde, nahmen Makler sie nie offiziell in ihre Inventare auf. Es sei nie besprochen oder in einen Computer eingegeben worden, sagte einer.

Aber es war immer noch ein Wettbewerb. Frau Corcoran sagte gegenüber The Braganca, dass sie 40 Millionen Dollar für einen fairen Preis für den Triplex hielt. Für drei Stockwerke ist es ein gutes Geschäft, sagte sie.

Laut Quellen bot der Finanzier Leon Black etwa 35 Millionen US-Dollar. Er habe sich die Wohnung angeschaut, aber es sei nichts für ihn gewesen, sagte ein Sprecher von Mr. Black. Ein Freund des Paares beschrieb Mr. Blacks Gefühl für die Wohnung jedoch so: Leon war läufig.

Auch Gary Winnick, der Milliardärs-Chef von Global Crossing Ltd., soll ein potenzieller Käufer sein – vielleicht in einer das Ego bestätigenden Vergeltung, weil er sein Angebot für eine 16-Millionen-Dollar-Wohnung, die sich ebenfalls im Besitz der Rockefellers befindet, bei 810 . abgelehnt wurde Fifth Avenue. Ein Makler schlug vor, dass Herr Winnick plante, nur einen Teil von Herrn Steinbergs Wohnung zu kaufen. Er war noch nie in der Wohnung! bestand Mr. Winnicks Publizist George Sard.

Im Dezember berichtete die Seite Six der New York Post, dass sich unter den potenziellen Käufern der Investmentbanker Martin Gruss und seine gesellschaftliche Frau Audrey befanden. Dann, am 26. Februar, sagte ein treuer Sotheby’s-Broker: Ich weiß, wer es gekauft hat, aber ich werde es nie sagen!

Die Berichte von Herrn Schwarzman als Käufer wurden dadurch bestätigt, dass seine aktuelle Wohnung in der Woche vom 28. Februar über Edward Lee Cave auf den Markt kam. Die Maisonette-Wohnung im 10. und 11. Stock der 950 Fifth Avenue wurde unter Denkmalschutz gestellt für 18 Millionen Dollar.

Ein Makler, der in der Vergangenheit mit Herrn Schwarzman zusammengearbeitet hat, sagte, er würde seine Wohnung nie verkaufen, ohne eine neue zu kaufen.

Herr Schwarzman schloss sein Studium an der Yale University ab und erhielt seinen M.B.A. von der Harvard University. 1985 gründete er die Blackstone Group zusammen mit Peter Peterson, der früher Vorsitzender von Lehman Brothers war und auch als Handelsminister von Präsident Richard Nixon tätig war. Der Jahresumsatz des Unternehmens beträgt rund 15 Milliarden US-Dollar.

Der Kauf der Wohnung für sich und seine Frau ist für Herrn Schwarzman ein Statement. Eine mit dem Deal vertraute Quelle sagte: Ich glaube, er kaufte die Steinberg-Wohnung eher wegen des Status als wegen des Platzes.

OBERE OSTSEITE

AUCH IM 740 PARK EINZIEHEN: THOMAS TISCH KAUFT EISENHOWER-WOHNUNG Als die Spannung um den Verkauf der 34-Zimmer-Wohnung von Saul Steinberg in der 740 Park Avenue wuchs, für die der Finanzier Anfang des Jahres einen Preis von 40 Millionen US-Dollar angesetzt hatte, ein weiterer Verkauf fand Anfang des Monats im Erdgeschoss statt. Anfang Februar kaufte Thomas Tisch eine Maisonette-Wohnung im achten und neunten Stock, die früher im Besitz von Anne Eisenhower war.

Herr Tisch ist der jüngste Sohn des ehemaligen CEO der CBS Corporation, Laurence Tisch, zu dessen Familienbesitz die Hotelkette Loews, Lorillard Tobacco Company und CNA Financial gehören. Er präsidiert Four Partners (Spitzname Four Lucky Fellows), den Investmentfonds, den er zusammen mit seinen drei Brüdern Andrew, Daniel und James leitet, und er war der Finanzvorsitzende von Al Gores Präsidentschaftswahlkampf 1988.

Er, seine Frau und ihre vier Kinder leben seit 1992 in einer Doppelhaushälfte in der Park Avenue 730, als sie es für 2,9 Millionen Dollar gekauft haben. Am 24. Februar verkaufte das Paar die 5.000 Quadratmeter große 15-Zimmer-Wohnung, nachdem es vom Genossenschaftsvorstand im 740 Park genehmigt worden war.

730 ist ein tolles Familienhaus, sagte Frau Tisch über die Adresse ihrer jetzigen Wohnung, die früher S.I. und Mitzi Newhouse gehörte. 740 hat ein anderes Gefühl, aber es wird auch großartig. Herr Tisch sagte, dass mehr Familien kommen würden.

Der neue Raum wird ihrer Familie mehr entgegenkommen, sagten sie. Ihre neue Adresse an der nordwestlichen Ecke der 71st Street war im Laufe der Jahre das Zuhause von John D. Rockefeller Jr., Edgar Bronfman, Ronald Lauder, Henry Kravis, Marshall Field, Faith Golding (der ersten Frau Ronald Perelman), Steve Ross' Witwe Courtney Sales Ross, Ann und Keith Barish sowie Jan und Gardner Cowles. Das 17-stöckige Gebäude mit den höchsten Decken und breitesten Hallen an der Park Avenue wurde 1930 von dem sizilianischen Rosario Candela entworfen. Um dort zu leben, müssen die Mieter auch den Geldbeutel und die Neigung haben, mitzuhelfen, sie zu erhalten: Als der Kalkstein des Gebäudes Anfang der 1990er Jahre erneuert wurde, wurde jeder Mieter mit etwa 250.000 US-Dollar bewertet.

OBERE WESTSEITE

330 West 87. Straße

Vierstöckiges, 5.000 Quadratmeter großes Stadthaus.

Gefragt: 1,995 Millionen US-Dollar. Verkauf: 1,85 Millionen US-Dollar.

Zeit auf dem Markt: drei Monate.

VIER FRAUEN UND EIN STADTHAUS Eine Frau wollte dieses in sechs Wohnungen aufgeteilte Stadthaus verkaufen. Ihr Makler Michele Gedes Peck von Gumley Haft Kleier fand eine Käuferin, die eine Anwältin hatte, und die Damen machten sich an die Arbeit. Natürlich war dieser Deal einfach - es waren alles Frauen! sagte der Makler. Bei diesem Deal gab es keinerlei Probleme. Sogar die Mieterfrage, die die Käuferin nicht wollte, da sie das Stadthaus zwischen West End Avenue und Riverside Drive zu einem einzigen Haus umbauen wollte. Alle Mieter erklärten sich bereit, innerhalb von drei Monaten auszuziehen. Das rote Backsteinhaus, das sich auf einem 20 Fuß breiten Grundstück befindet, wurde 1890 erbaut und alle drei oberen Stockwerke haben Erkerfenster mit einigen Buntglasfenstern. Es verfügt über einen 20 x 20 Fuß großen nach Süden ausgerichteten Garten, eine private umzäunte Terrasse im dritten Stock, sechs Schlafzimmer, sieben Kamine, fünf Badezimmer und zwei Eingänge. Der Deal wurde Mitte Februar abgeschlossen.

50 Ost 89. Straße

Zwei-Bett-, Zwei-Bade-, 1.250-Quadratmeter-Koop.

Preisvorstellung: 699.000 US-Dollar. Verkauf: 675.000 US-Dollar.

Gebühren: 1.001 USD; 50 Prozent steuerlich absetzbar.

Zeit auf dem Markt: neun Monate.

HANDELSPLÄTZE (UND STEUERERSTATTUNGEN) Ein kürzlich geschiedener Arzt verkaufte diese Kooperative zwischen Madison und Park Avenue an ein Paar, das ein Baby erwartet. Der große Schrankraum war ein wichtiges Verkaufsargument, sagte der Makler William C. Blind Jr., ein Vizepräsident der William B. May Company, aber das Paar war am meisten daran interessiert, im P.S. 6. Schulbezirk. Das 1974 erbaute 32-stöckige Gebäude verfügt über einen Concierge und einen Portier. Die Wohnung ist nach Süden ausgerichtet und sehr sonnig, sagte der Makler. Von der Küche und dem zweiten Schlafzimmer aus können Sie eine Spitze des Stausees und den Park sehen. Das Paar unterzeichnete den Vertrag im Oktober und ging im November vor den Koop-Vorstand, aber der Deal wurde erst Anfang Januar abgeschlossen. Der Eigentümer wolle die Schließung aus steuerlichen Gründen verschieben – bis nächstes Jahr, sagte Herr Blind. Jetzt hat er für den Moment eine Miete gefunden.

WESTDORF

541 Hudson Street

Vierstöckiges Stadthaus mit zwei Betten und zwei Bädern.

Gefragt: 1,995 Millionen US-Dollar. Verkauf: 1.920 Millionen US-Dollar.

Zeit auf dem Markt: Sechs Monate.

TOM PETTYS TOCHTER IM WEST VILLAGE DEATH MATCH Ende letzten Jahres hatte Adria Petty, Toms Tochter, einen Termin, um dieses Junior-Stadthaus zwischen Charles und Perry Street zu besichtigen. Sie war spät dran, und als sie dort ankam, sah sich Amy D’Addario von der D’Addario-Familie, die Gitarrensaiten herstellt, immer noch in dem loftartigen dreistöckigen Wohnhaus um, das über einem Geschäft liegt. Ihr Gefolge aus Architekten und Ingenieuren kollidierte. Beide waren sehr interessiert und beide machten Angebote. Und da der Verkäufer, Architekt Greg Bonsignore, sofort einen Deal machen wollte, schickte er beiden Frauen Verträge. Als Ms. Petty nur einen Tag nach ihrer Rivalin ihren Vertrag unterschrieb, verlor sie das Haus; der Verkauf war am 10. Februar endgültig. Es gibt im West Village keine Häuser für weniger als 2 Millionen Dollar, sagte Wilbur Gonzalez, ein Makler bei Douglas Elliman, der Mr. Bonsignore vertrat, um den hitzigen Wettbewerb zu erklären. Außerdem ist es ein Haus, das auf eine sehr junge Person ausgerichtet ist; Es ist kein traditionelles Stadthaus im West Village. Das 6 Meter breite und 23 Meter tiefe Stadthaus wurde um 1870 erbaut und verfügt über Sichtziegel, Holzbalkendecken, holzbefeuerte Kamine, 7 Meter hohe Decken im Wohnzimmer, eine 120 Quadratmeter große Terrasse neben dem zweiten - ein Esszimmer auf der Etage und ein 600 m² großer Landschaftsgarten. Der dritte Stock beherbergt das Hauptschlafzimmer, ein Badezimmer und eine Terrasse. Herr Bonsignore und seine Frau, die für Marvel Comics arbeitet, lebten seit etwa drei Jahren in dem Stadthaus. Sie erwarten ein Baby und wollten an einen größeren, entgegenkommenderen Ort umziehen. Er ist Architekt und hat drei Jahre lang das Haus entkernt und von Grund auf renoviert. Es braucht nichts, sagte Herr Gonzalez. Er sagte, dass Frau D’Addario wahrscheinlich schon eingezogen ist. Sie wird den ersten Stock an einen Laden namens Spirit World vermieten, der Dinge aus Thailand, Laos und Burma verkauft. Die Miete deckt viele Ausgaben des Hauses, sagte Herr Gonzalez. In der Vergangenheit auch die Vermietung an Hollywood-Studios. Szenen aus Sex and the City, verschiedenen MTV-Shows und Filmen wurden hier gedreht, einige Produktionen zahlten bis zu 10.000 US-Dollar pro Tag, sagte Herr Gonzalez. Vor kurzem hat die Crew von Richard Geres und Winona Ryders neuem Film Autumn in New York einige Bilder gemacht, um ihn für ein Shooting in Betracht zu ziehen. Manchmal werfen die Hersteller sogar eine kostenlose Lackierung ein.

Interessante Artikel