Haupt Digitale Medien Facebook bittet Benutzer, Frankreich mit Profilbildfilter zu unterstützen

Facebook bittet Benutzer, Frankreich mit Profilbildfilter zu unterstützen

(Foto: Facebook)

3D Nagelstudio in meiner Nähe

Die sozialen Medien sind voller Unterstützung für Frankreich nachfolgend eine Reihe von Angriffen das mehr als 100 Menschen getötet hat, für die ISIS hat die Verantwortung übernommen .

Eine der vielen Möglichkeiten, wie Menschen mit dem Land stehen, ist der neue Filter von Facebook, der Ihr Profilbild mit einer undurchsichtigen französischen Flagge überlagert.

SIEHE AUCH: Viele fordern einen syrischen Flaggenfilter, nachdem Facebook die Benutzer auffordert, Fotos für Frankreich zu ändern

In letzter Zeit sind solche Filter zu einer Routine geworden, um auf der Social-Media-Plattform Unterstützung auszudrücken. Aber während dies in der Regel eine virale Kampagne von Nutzern (im Fall der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA) und Organisationen (im Fall vonin Der Pink-Out-Tag von Planned Parenthood ) besteht der Unterschied diesmal darin, dass Facebook die Nutzer direkt ermutigt, den Filter zu aktivieren.

Facebook hält Updates bezüglich der Filteränderung hoch oben in den Newsfeeds der Benutzer und begleitet jeden Beitrag mit einem Try It-Button und einer Nachricht, die lautet: Ändere dein Profilbild, um Frankreich und die Menschen in Paris zu unterstützen.

Screenshot 2015-11-14 um 9.03.0808

LESEN: WAS WIR VON SOCIAL MEDIA NACH PARIS MASSACRE LERNEN KÖNNEN

Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, erscheint ein Fenster, in dem Sie den Filter für Ihr aktuelles Profilbild oder ein anderes Foto anpassen können, das Sie einfach im selben Fenster auswählen können. Viele nutzen diese Gelegenheit, um nicht nur den Filter hinzuzufügen, sondern ihre Profilbilder in Fotos von sich selbst in Paris zu ändern. Ich wählte Bild ändern und wählte einen von mir im Louvre.

Screenshot 2015-11-14 um 9.43.38 Uhr

Der Filter hebt gerade ab, aber viele haben gestern Abend damit begonnen, ihre Profilbilder in Fotos von sich selbst in Paris zu ändern. Die Nutzer haben ihre Fotos auch auf die Illustration „Frieden für Paris“ des französischen Grafikdesigners und Cartoonisten Jean Julien geändert, die nach den Anschlägen als Symbol der Solidarität viral geworden ist. Der ursprüngliche Tweet von Herrn Julien mit der Illustration wurde über 41.000 Mal retweetet.

[protected-iframe id=e9ff9fc9384a4eac7d8a0c0302e52959-35584880-65782705″ info=//platform.twitter.com/widgets.js class=twitter-tweet]

Interessante Artikel